Vranckx vor Wolfsburg-Debüt?

Aster Vranckx im Training des VfL Wolfsburg
Aster Vranckx im Training des VfL Wolfsburg ©Maxppp

Der im Sommer noch verletzte Aster Vranckx könnte aufgrund der angespannten Personalsituation beim VfL Wolfsburg in den kommenden Partien seine ersten Pflichtspielminuten für seinen neuen Verein absolvieren. „Er musste während der Saison zurückkommen, aber jetzt ist die Chance groß, dass er in den nächsten Spielen reinkommt“, zitiert der ‚Sportbuzzer‘ VfL-Trainer Mark van Bommel. Es sei „schade, dass er die Vorbereitung verpasst hat – gerade als neuer, junger Spieler, der sich zeigen will.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Wolfsburger Mittelfeld fallen aktuell Xaver Schlager und Yannick Gerhardt aus, Josuha Guilavogui ist zudem für das Champions League-Spiel bei RB Salzburg (Mittwoch, 18:45 Uhr) gesperrt. Neben dem 19-jährigen Vranckx, für acht Millionen Euro vom KV Mechelen gekommen, verwies van Bommel auf Felix Nmecha, Ridle Baku und Maximilian Philipp, die ebenfalls eine Option seien.

Weitere Infos

Kommentare