Vestergaard begründet Hertha-Absage

von David Hamza - Quelle: TV 2 Sport
1 min.
Vestergaard begründet Hertha-Absage @Maxppp

Ein Transfer des ehemaligen Bundesligaprofis Jannik Vestergaard (30) zu Hertha BSC ist laut dem Innenverteidiger nicht am Finanziellen gescheitert. „Es geht überhaupt nicht um Geld“, stellt Vestergaard gegenüber dem dänischen Sender ‚TV 2 Sport‘ klar, „ich habe nicht aufgrund von Geld Nein zu Hertha oder anderen Vereinen gesagt. Ich habe eine ganz besondere Situation in der Familie, wo wir gerade ein Kind erwarten.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Abwehrspieler von Leicester City betont: „Wenn wir uns frühzeitig mit einem anderen Verein geeinigt hätten, hätte meine Frau es schaffen können, mit mir zu reisen, aber jetzt ist es viel zu kurz vor der Geburt und sie darf nicht fliegen. Ich kann meine hochschwangere Frau mit unserem Kind und bald einem neugeborenen Baby nicht allein in England lassen – und außerdem möchte ich auch die ersten Monate meines Kindes begleiten. Welcher Mann könnte das tun?“

Lese-Tipp Hertha: Gerüchte um Schwarz-Nachfolger
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter