Hertha: Cunha will weg – Interesse aus England

In einer insgesamt schwachen Hertha-Saison ist Matheus Cunha einer der wenigen Lichtblicke. Doch ob der Brasilianer auch über die laufende Saison hinaus für die Alte Dame wirbelt, scheint fraglich.

Matheus Cunha steht bis 2024 bei Hertha BS unter Vertrag
Matheus Cunha steht bis 2024 bei Hertha BS unter Vertrag ©Maxppp

Mit sieben Toren und sechs Vorlagen steht Matheus Cunha bei Hertha BSC ganz oben auf der vereinsinternen Scorerliste der laufenden Spielzeit. Auch sonst weiß der 21-Jährige immer wieder mit ausgefallenen Kabinettstücken zu gefallen. Kein Wunder, dass bereits einige Interessenten beim Offensivkünstler angeklopft haben sollen.

Unter der Anzeige geht's weiter

So soll einem Bericht der ‚Sport Bild‘ zufolge Leeds United konkretes Interesse an den Diensten des Brasilianers haben. Und die Chancen auf einen Transfer scheinen gar nicht schlecht zu stehen. Denn wie aus dem Bericht hervorgeht, möchte Cunha die Hauptstadt verlassen und trotz Vertrags bis 2024 ein neues Kapitel aufschlagen.

Wird Verpasstes nachgeholt?

Bereits im Winter soll es eine Anfrage der Engländer gegeben haben, ohne Erfolg. Gut möglich, dass der Transfer nun mit einem halben Jahr Verspätung über die Bühne geht. Auch Atlético Madrid interessierte sich im Januar für den Offensivspieler, handelte sich damals aber noch eine Absage ein.

Weitere Infos

Kommentare