Werder-Deal vom Tisch? Brighton-Trainer spricht von Groß-Verlängerung

Pascal Groß wird beim SV Werder Bremen als heißer Transferkandidat gehandelt. Laut Brighton-Trainer Graham Potter wird alles aber ganz anders kommen.

Pascal Groß im Brighton-Trikot
Pascal Groß im Brighton-Trikot ©Maxppp

Seit einigen Wochen wird Pascal Groß mit dem SV Werder Bremen in Verbindung gebracht. Am heutigen Freitagmorgen folgte dann die Meldung von ‚90min.de‘: Der Bundesliga-Aufsteiger sei sich mit dem 30-jährigen Mittelfeldspieler einig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Graham Potter, Trainer von Brighton & Hove Albion, wo Groß noch bis zum Saisonende unter Vertrag steht, sieht das anders. „Pascal und Danny (Welbeck, Anm. d. Red.) stehen kurz vor der Einigung für das nächste Jahr, es gibt nur noch Formalitäten zu klären“, so der 47-Jährige auf der heutigen Pressekonferenz, „das ist großartig.“

Als großartig werden die Werder-Fans diese Aussagen wohl nicht beschreiben, schließlich machten sich die Hanseaten berechtigte Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Groß. Der gebürtige Mannheimer war 2017 zu Brighton gewechselt und zählt dort zu den unumstrittenen Leistungsträgern. 169 Mal stand er bislang für die Seagulls auf dem Platz.

Weitere Infos

Kommentare