HSV mischt bei 96-Flirt Beier mit

Maximilian Beier war an Hannover 96 geliehen
Maximilian Beier war an Hannover 96 geliehen ©Maxppp

Der Hamburger SV könnte Hannover 96 in den Bemühungen um Maximilian Beier dazwischengrätschen. Wie die ‚Hannoversche Allgemeine‘ berichtet, haben die Rothosen mittlerweile auch die Fährte des 19-Jährigen von der TSG Hoffenheim aufgenommen. Noch vor rund zwei Wochen war eine erneute Leihe des Sturmtalents zu den 96ern quasi Formsache. Beier selbst hat sich dem Vernehmen nach bereits für ein zweites Jahr in Hannover entschieden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit der Entlassung von Trainer Sebastian Hoeneß müssen sich die Niedersachsen jedoch mit einer veränderten Gemengelage in Sinsheim auseinandersetzen. „Es gibt nichts Neues. Wir sind da in der Warteschleife wegen der Situation dort“, wird 96-Manager Marcus Mann zitiert. Beier war in der abgelaufenen Saison für Hannover in 33 Einsätzen an 14 Treffern direkt beteiligt. Sein Vertrag bei der TSG läuft noch bis 2024.

Weitere Infos

Kommentare