Fortuna: Ducksch vor Absprung | Kownacki soll bleiben

Marvin Duksch wird Fortuna Düsseldorf zum Ende der Saison wohl verlassen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, wären die Rheinländer bei einem passenden Angebot bereit, den Mittelstürmer ziehen zu lassen. Bei der Fortuna kam der 25-Jährige auch aufgrund von Verletzungen nur auf 16 Ligaeinsätze, davon lediglich vier über die volle Distanz. Dabei gelangen ihm ein Tor und eine Vorlage. Im DFB-Pokal traf er in drei Spielen immerhin dreimal.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dawid Kownacki hingegen würde man in Düsseldorf gerne länger sehen. Der 22-Jährige ist noch bis zum Ende der laufenden Spielzeit von Sampdoria Genua ausgeliehen, sowohl Spieler als auch Verein würden die Liaison gerne ausdehnen. Die Kaufoption über zehn Millionen Euro dürfte der Fortuna indes zu hoch sein. Dennoch bleibt Sportvorstand Lutz Pfannenstiel in der Causa zunächst gelassen: „Es bringt gar nichts, irgendwelchen Druck aufzubauen. Dawid und sein Berater standen auch im Winter fest zu ihrem Wort.

Weitere Infos

Kommentare