Lyon spricht mit Boateng

Seit Monaten befindet sich Jérôme Boateng auf Vereinssuche. Eine neue Option tut sich in Frankreich auf. Lyon ist am ehemaligen Bayern-Profi dran.

Jérôme Boateng spielte zwischen 2011 und 2021 für den FC Bayern
Jérôme Boateng spielte zwischen 2011 und 2021 für den FC Bayern ©Maxppp

Olympique Lyon startete mit sieben Gegentoren in die ersten vier Ligaspiele der neuen Saison. Die Franzosen suchen auf den letzten Metern des Transferfensters noch nach einem erfahrenen Innenverteidiger. Gespräche führt der Europa League-Teilnehmer mit mehreren Kandidaten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Option ist nach FT-Informationen auch Jérôme Boateng. Der Vorteil: Eine Ablösesumme müsste Lyon nicht bezahlen, der Vertrag des 32-Jährigen lief beim FC Bayern München Ende Juni nach insgesamt zehn Jahren aus.

In der Folge führten Spuren zum FC Sevilla, Lazio Rom, der AS Monaco oder auch Ex-Verein Hertha BSC – konkretisiert hat sich bislang keine. Der vereinslose Boateng hat keinen Zeitdruck, könnte auch nach dem heutigen Deadline Day noch bei einem neuen Klub unterschreiben.

Weitere Infos

Kommentare