VfL Wolfsburg: Magath setzt Rodríguez unter Druck

Felix Magath übr Kritik an Linksverteidiger Ricardo Rodríguez. Gegenüber dem ‚kicker‘ erklärt der Trainer des VfL Wolfsburg: „Die linke Seite war gegen Hannover, gegen Fürth und jetzt leider wieder das Problem. Seit Olympia mit der Schweiz war Ricardo nicht mehr so wie vorher.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Gegen den FC Bayern verloren die ‚Wölfe‘ am vergangenen Dienstag deutlich mit 0:3. Dem 20-jährigen Rodríguez will Magath zunächst noch eine Schonfrist gewähren, setzt ihn aber gleichzeitig unter Druck. „Man muss ihm ein paar Spiele Zeit geben. Aber wenn er sich gar nicht fängt, muss man reagieren“, so der Übungsleiter.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare