Özil: Januar-Wechsel in die MLS?

Mesut Özil ist Spitzenverdiener beim FC Arsenal
Mesut Özil ist Spitzenverdiener beim FC Arsenal ©Maxppp

Für Mesut Özil öffnet sich scheinbar eine Perspektive, den FC Arsenal im Winter zu verlassen. Wie der ‚Daily Star‘ berichtet, besteht beim amerikanischen MLS-Klub DC United nach wie vor Interesse am 32-jährigen Spielmacher. Ein halbes Jahr vor Özils Vertragsende könnten die Londoner somit zumindest noch einen Teil des hohen Gehalts einsparen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachdem der ehemalige Nationalspieler von den Gunners aus dem finalen Liga-Kader gestrichen wurde, darf der einstige Mannschaftskapitän nur in der U23 eingesetzt werden. Sein bislang letztes Pflichtspiel für Arsenal absolvierte der Linksfuß im März. Ob vor Ablauf des Kontrakts noch ein Pflichtspieleinsatz dazukommt, ist aktuell sehr fraglich.

Weitere Infos

Kommentare