Bericht: Rangnick ein Thema bei Spartak

Ralf Rangnick im Zeichen des Olympiastadions
Ralf Rangnick im Zeichen des Olympiastadions ©Maxppp

Ralf Rangnick hat offenbar einen Interessenten aus Russland auf den Plan gerufen. Wie ‚Sportmediaset‘ berichtet, ist der Coach ein Kandidat auf den Trainerposten bei Spartak Moskau. Der Coach sei nach Russland gereist, um das Derby zwischen Spartak und Lokomotiv Moskau (0:2), das am gestrigen Sonntagabend stattfand, vor Ort zu verfolgen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei den Hauptstädtern hört der aktuelle Cheftrainer Domenico Tedesco am Saisonende auf. Der 35-Jährige bestätigte zuletzt, dass er Angebote aus Deutschland vorliegen hatte. Derweil zählt Rangnick beim DFB zum Kandidatenkreis für die Nachfolge von Joachim Löw, der im Sommer das Amt des Bundestrainers niederlegt.

Weitere Infos

Kommentare