Fernandes wechselt zur Arminia

Arminia Bielefeld schlägt kurz vor der Deadline noch auf dem Transfermarkt zu. Von Ligakonkurrent Mainz 05 wechselt Edimilson Fernandes auf die Alm.

Edimilson Fernandes verlässt Mainz
Edimilson Fernandes verlässt Mainz ©Maxppp

Arminia Bielefeld holt sich eine weitere Option für das zentrale Mittelfeld an Bord. Edimilson Fernandes wechselt vom FSV Mainz 05 auf Leihbasis zu den Ostwestfalen. Für den Anschluss besitzt die Arminia eine Kaufoption für den 25-Jährigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Edimilson ist ein sehr guter Fußballer mit guten körperlichen Voraussetzungen, der uns von seinen Anlagen her absolut verstärkt. Jetzt gilt es, dass wir sein vorhandenes Potenzial gemeinsam abrufen“, freut sich Cheftrainer Frank Kramer auf den Neuzugang.

„Der DSC ist ein Klub mit leidenschaftlichen Fans und einer guten Mannschaft. Ich bin sehr froh, nun hier zu sein. Ich freue mich auf das Kennenlernen meiner Mannschaftskollegen und das erste gemeinsame Spiel mit unseren. Ich möchte dem Verein dabei helfen, seine Ziele zu erreichen“, erklärt Fernandes.

2019 war der Schweizer für 7,5 Millionen Euro an den Bruchweg gewechselt. 40 Partien absolvierte der 1,90 Meter große Rechtsfuß für die Rheinhessen. In der laufenden Spielzeit wurde Fernandes von Cheftrainer Bo Svensson lediglich für die erste Pokalrunde berücksichtigt, saß aber die vollen 90 Minuten auf der Bank.

Weitere Infos

Kommentare