Augsburg erkundigt sich nach Struber

Markus Weinzierl zeigt das Victory-Zeichen
Markus Weinzierl zeigt das Victory-Zeichen ©Maxppp

Seit dem Abschied von Markus Weinzierl fahndet der FC Augsburg händeringend nach einem neuen Trainer. Wie ‚Sport1‘ berichtet, haben sich die Fuggerstädter „über den Österreicher Gerhard Struber informiert“. Der 45-Jährige steht seit Oktober 2020 bei RB New York an der Seitenlinie, ist dort noch bis Ende 2023 vertraglich gebunden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Als weiterer Weinzierl-Erbe, der am vergangenen Samstag seinen Abschied verkündete, gilt Enrico Maaßen. Der 38-Jährige hat sich als Trainer der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund einen Namen gemacht und soll auch bei Arminia Bielefeld auf dem Wunschzettel stehen. Greuther Fürth hat sich hingegen aus dem Rennen um Maaßen verabschiedet und sich am heutigen Dienstag für Marc Schneider entschieden.

Weitere Infos

Kommentare