Neben Fofana: Sevilla will zweiten Bundesliga-Leihstürmer

von Tristan Bernert - Quelle: Fabrizio Romano
1 min.
Victor Orta @Maxppp

David Datro Fofana hätte die Saison eigentlich bei Union Berlin zu Ende spielen sollen. Stattdessen zieht es ihn wohl zum FC Sevilla. Es könnte nicht der letzte Stürmer mit Bundesliga-Erfahrung sein, den die Andalusier holen.

Der FC Sevilla zeigt offenbar Interesse an Sardar Azmoun. Wie Fabrizio Romano berichtet, hat der spanische Erstligist Kontakt zu den Verantwortlichen von Bayer Leverkusen aufgenommen, um auszuloten, ob der iranische Stürmer auf dem Transfermarkt zu haben ist.

Unter der Anzeige geht's weiter

Aktuell spielt Azmoun leihweise für die AS Rom. Dort kommt der 29-Jährige aber nicht über Kurzeinsätze hinaus, auf sein Startelf-Debüt wartet er weiterhin. Die Leihe müsste also vorzeitig beendet werden, um einen Sevilla-Transfer zu ermöglichen.

Lese-Tipp Bayer 04: Matip-Verpflichtung wird konkreter

Sollte es dazu kommen, wäre es wohl das zweite Mal, dass ein Spieler vor Ablauf der Leihe zu seinem Stammverein zurückkehrt, um nach Sevilla weiterzugehen. Ähnliches wird bei David Datro Fofana passieren. Der vom FC Chelsea ausgeliehene 21-jährige Ivorer steht eigentlich noch bis Ende des Jahres bei Union Berlin unter Vertrag, wird die Rückrunde aber wohl in Andalusien verbringen. Romano betont, dass sowohl Fofana als auch Azmoun den Sevilla-Sturm verstärken sollen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter