Medien: Kovac übernimmt Wolfsburg

Zweieinhalb Jahre lang hat Niko Kovac nicht mehr in der Bundesliga gearbeitet. Nachdem der gebürtige Berliner ein paar Monate ohne Job war, heuert er nun aber wieder im deutschen Oberhaus an.

Niko Kovac trainierte die AS Monaco
Niko Kovac trainierte die AS Monaco ©Maxppp

Der neue Klub von Niko Kovac steht ganz offensichtlich fest. Nach Informationen von ‚Aller-Zeitung‘ und ‚Wolfsburger Allgemeine Zeitung‘ heuert der ehemalige Mittelfeldspieler als neuer Cheftrainer beim VfL Wolfsburg an. Am heutigen Donnerstag fiel demzufolge die Entscheidung der Klubverantwortlichen auf den 50-jährigen Berliner.

Unter der Anzeige geht's weiter

Unklar sei nur noch, wann die offizielle Verkündung erfolgt. Kovac befand sich seit Beginn des Jahres, als er bei der AS Monaco entlassen wurde, auf dem Trainermarkt und wird in Kürze in die Bundesliga zurückkehren. Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer trieben die Verpflichtung in den vergangenen Tagen entscheidend voran.

Zuletzt war Kovac auch ein Kandidat bei Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach. Der Alten Dame, deren Trikot der Ex-Profi lange trug, sagte er allerdings frühzeitig ab. Nun gehen auch die Fohlen leer aus. Ein Engagement in der Premier League, angeblich Kovacs Wunschziel, kommt vorerst nicht zustande.

Weitere Infos

Kommentare