Schalke verleiht Kutucu

In der laufenden Saison fand Ahmed Kutucu beim FC Schalke 04 kaum Berücksichtigung. Der junge Angreifer soll nun die dringend benötigte Spielpraxis in der Eredivisie sammeln.

Ahmed Kutucu hängt an Schalke
Ahmed Kutucu hängt an Schalke ©Maxppp

Der FC Schalke 04 gibt Ahmed Kutucu in die Niederlande ab. Der der 20-jährige Angreifer wird den Rest der Saison bei Heracles Almelo verbringen. Eine Kaufoption besteht für den niederländischen Erstligisten dem Vernehmen nach nicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Beim Tabellenzwölften der Eredivisie winken Kutucu unter Cheftrainer Frank Wormuth deutlich mehr Spielanteile als zuletzt in Gelsenkirchen. Nur 101 Bundesligaminuten (sieben Kurzeinsätze) durfte das Schalker Eigengewächs auf dem Platz stehen.

„Ich habe gute Gespräche mit dem Verein geführt. Ich weiß, wofür Heracles Almelo steht und wonach sie bei einem Stürmer suchen. Ich möchte so viel wie möglich spielen und Tore erzielen, um der Mannschaft zu helfen. Ich kann es kaum erwarten loszulegen“, sagt Kutucu.

Weitere Infos

Kommentare