Vertrag: HSV und Ambrosius nähern sich an

Stephan Ambrosius ist Hamburgs Senkrechtstarter diese Saison
Stephan Ambrosius ist Hamburgs Senkrechtstarter diese Saison ©Maxppp

Der Hamburger SV darf hinsichtlich einer Verlängerung des auslaufenden Vertrags von Stephan Ambrosius optimistisch sein. Laut der ‚Hamburger Morgenpost‘ haben sich der Zweitliga-Tabellenführer und sein Eigengewächs „angenähert“. Bis Weihnachten wolle der HSV das Thema vom Tisch haben. Auf utopische Gehaltsforderungen werde man jedoch nicht eingehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 21-jährige Ambrosius hat sich unter dem neuen Trainer Daniel Thioune einen Stammplatz im Abwehrzentrum gesichert und debütierte jüngst auch für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Neben dem Innenverteidiger sollen der ‚Hamburger Morgenpost‘ zufolge auch noch Sportdirektor Michael Mutzel, Nachwuchschef Horst Hrubesch und Chef-Scout Claus Costa vor der Winterpause verlängern.

Weitere Infos

Kommentare