Doekhi auf dem Zettel: Sticht Union die Rangers aus?

Union Berlin ist in der Bundesliga auf Europapokalkurs und bastelt fleißig am Kader für die kommende Saison. Aus den Niederlanden könnte ein neuer Innenverteidiger in die Hauptstadt kommen.

Danilho Doekhi (l.) im Zweikampf mit Carlos Vinicius (r.)
Danilho Doekhi (l.) im Zweikampf mit Carlos Vinicius (r.) ©Maxppp

Die clevere Transferstrategie von Union Berlin hat großen Anteil daran, dass der Klub das zweite Jahr in Folge vor der Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb steht. Laut ‚De Telegraaf‘ basteln die Köpenicker schon am nächsten Transfer, der den Kader für die kommende Saison stärken soll.

Unter der Anzeige geht's weiter

Danilho Doekhi von Vitesse Arnheim steht dem Bericht zufolge ganz oben auf der Liste der Hauptstädter. Der Vertrag des 1,90 Meter großen Innenverteidigers läuft zum Saisonende aus und die niederländische Tageszeitung sieht Union im Rennen um die Unterschrift des 23-Jährigen vorne.

Konkurrenz im Werben den Verteidiger gibt es offenbar aus Schottland. Die Glasgow Rangers scheinen ebenfalls an einer Verpflichtung des Rechtsfuß interessiert zu sein. Allem Anschein nach hat Union gegenüber dem schottischen Europa League-Finalisten aber die besseren Karten im Transferpoker um Doekhi.

Weitere Infos

Kommentare