Mainz-Interesse an Rouault

Der FSV Mainz 05 muss in der Defensive nachbessern. Um Abgänge zu kompensieren, schaut der Bundesligist nach Frankreich.

Anthony Rouault mit einer harten Grätsche
Anthony Rouault mit einer harten Grätsche ©Maxppp

Anthony Rouault vom FC Toulouse weckt Interesse beim nächsten Klub aus der Bundesliga. Nach Informationen der ‚L’Équipe‘ steht der Innenverteidiger ganz oben auf der Liste des FSV Mainz 05. Zudem sollen zwei weitere, namentlich nicht genannte Spieler für die Position in der Abwehrzentrale im engeren Kreis sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Rheinhessen müssen den bereits feststehenden Abgang von Jeremiah St. Juste (25) zu Sporting sowie den sich anbahnenden Transfer von Moussa Niakhaté (26) zu Nottingham Forest kompensieren. Dem Bericht zufolge wäre Rouault dabei die bevorzugte Lösung bei den Offiziellen der 05er.

Nach FT-Informationen befindet sich Rouault aber auch auf dem Radar von Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen lassen Scouts schon seit geraumer Zeit ein genaueres Auge auf den 21-Jährigen werfen. Ob sich eine mögliche Verpflichtung des Franzosen durch den Transfer von Ko Itakura (25) zerschlagen hat, ist Stand jetzt noch offen.

Weitere Infos

Kommentare