Medien: Coman verlängert „in den nächsten Tagen“

Über Monate zogen sich die Vertragsverhandlungen mit Kingsley Coman hin. Nun scheint endlich eine Einigung in Sicht. Der Franzose soll bei den Bayern zu den absoluten Topverdienern aufsteigen.

Kingsley Coman spielt seit 2015 für den FC Bayern
Kingsley Coman spielt seit 2015 für den FC Bayern ©Maxppp

Lange Zeit schien der Ausgang bei den Vertragsverhandlungen mit Kingsley Coman völlig offen. Dem Vernehmen nach forderte der Offensivspieler zu Beginn über 20 Millionen Euro Gehalt. Dass der FC Bayern ab einem gewissen Punkt auf stur schaltet und Gespräche beendet, wurde in der Vergangenheit immer wieder bewiesen. Bei Coman wird das offenbar nicht passieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚L’Équipe‘ berichtet, ist nun endlich eine Einigung in Sicht. Mehr noch: Laut der französischen Sporttageszeitung wird der Offensivspieler seinen Vertrag „in den nächsten Tagen verlängern“. In Sachen Gehalt sind sich die Parteien offenbar entgegengekommen.

Coman reiht sich hinter Neuer und Lewandowski ein

Das Fachblatt beziffert das künftige Jahressalär auf über 17 Millionen Euro. Im vereinsinternen Ranking soll sich der 25-jährige Franzose damit auf Rang drei hinter Manuel Neuer und Robert Lewandowski einreihen.

Über die genaue Vertragslaufzeit macht die ‚L’Équipe‘ keine Angaben. Lediglich, dass die Verlängerung „mehr als drei Jahre“ betragen wird. Coman steht noch bis 2023 unter Vertrag. Sollte die Angabe stimmen, würde demnach mindestens 2027 in das neue Papier eingetragen werden.

Weitere Infos

Kommentare