Schalke 04: Heldt will Höjbjerg überzeugen

Beim FC Schalke 04 hofft man, dass Leihspieler Pierre-Emile Höjbjerg im kommenden Sommer nicht zu seinem Stammverein FC Bayern München zurückkehren will. „Wir werden ihm jedenfalls die Entscheidung so schwer wie möglich machen, im Sommer wieder zu den Bayern zurückzugehen, wie es vereinbart ist“, so Manager Horst Heldt im ‚kicker

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam für ‚Königsblau‘ erst zu zwei Kurzzeiteinsätzen. Heldt sieht die Entwicklung dennoch auf einem guten Weg: „Er ist ein sehr facettenreicher Spieler und wird seinen Platz finden. Er kann auf der Sechs spielen oder auf der Zehn und sogar außen. Er hat sich richtig gut eingefügt, und seine Zeit kommt noch.“

Weitere Infos

Kommentare