Bayer-Umbruch: Mehr als acht Abgänge im Sommer?

Das Saisonziel Champions League hat Bayer Leverkusen in dieser Spielzeit verpasst. Auf dem Transfermarkt könnte sich bei der Werkself auch deshalb einiges tun.

Sven und Lars Bender machten diesen Sommer Schluss
Sven und Lars Bender machten diesen Sommer Schluss ©Maxppp

Mit Lars und Sven Bender werden zwei Führungsspieler Bayer Leverkusen im Sommer verlassen. Die 32-jährigen Zwillinge beenden ihre Karrieren. Auch am anderen Ende des Kaderspektrums wird es bei den Rheinländern zu mehreren Abgängen kommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚Bild‘ und der ‚kicker‘ übereinstimmend berichten, möchten sich die Leverkusener im anstehenden Transfersommer von fünf Spielern trennen, die sportlich nicht mehr gebraucht werden. Das betrifft die Leihspieler Joel Pohjanpalo (26) und Panagiotis Retsos (22), die nach Leihstationen bei Union Berlin beziehungsweise der AS St. Étienne nach Leverkusen zurückkehren und dort noch bis 2022 unter Vertrag stehen.

Ebenfalls auf der Verkaufsliste stehen die Außenverteidiger Wendell (27), Mitchell Weiser (27) und Tin Jedvaj. Von dem Trio war am ehesten der Brasilianer in dieser Saison gefragt (30 Pflichtspieleinsätze), kann aber schon länger nicht mehr überzeugen und galt schon vor einem Jahr als Abschiedskandidat.

Was wird aus Bailey und Co.?

Zu den genannten Spielern wird sich auf der Abgabenseite höchstwahrscheinlich Aleksandar Dragovic hinzugesellen. Der Vertrag des 30-jährigen Innenverteidigers läuft aus, ein jüngst kolportiertes Angebot zur Verlängerung um ein Jahr hat er offenbar ausgeschlagen. Ein Transfer zu Roter Stern Belgrad steht im Raum. Als Verkaufskandidaten zählen zudem Leon Bailey (23), Jonathan Tah (25) und Lucas Alario. Laut der ‚Bild‘ plant Bayer aber aktuell mit dem Trio.

Offen ist derweil die Zukunft von Santiago Arias. Der Rechtsverteidiger war im vergangenen war auf Leihbasis von Atlético Madrid gekommen, verletzte sich dann aber schwer – Saisonaus. Eine erneute Leihe ist noch nicht vom Tisch, hängt aber maßgeblich vom Genesungsverlauf des 29-jährigen Kolumbianers ab. Auch deshalb schaut sich Bayer nach Informationen unserer Redaktion zurzeit aktiv sowohl nach einem neuen Innenverteidiger als auch nach einem Rechtsverteidiger um.

Weitere Infos

Kommentare