Goretzka: Lethargie unter Kovac

Für Leon Goretzka war der Trainerwechsel beim FC Bayern München folgerichtig. Im ‚Sky‘-Interview zog der Mittelfeldspieler sein Fazit aus den letzten Wochen unter Niko Koviac: „Man hat, wenn man sich die letzten Auftritte unter Kovac anschaut, bei uns Spielern eine gewisse Lethargie auf dem Platz feststellen müssen. Da muss man sich als Spieler natürlich auch an die eigene Nase fassen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Vor allem die fehlende Leidenschaft war dem 24-Jährigen zufolge der große Knackpunkt: „Ich glaube aber, auch die beste Taktik bringt nichts, wenn sie nicht mit Leidenschaft gefüllt wird. Das war ein bisschen das Problem.“ Unter Interimscoach Hansi Flick stehen die Münchner nach drei Spielen bei einem Torverhältnis von 10:0 und drei Siegen.

Weitere Infos

Kommentare