Mateta will Mainz verlassen

Jean-Philippe Mateta forciert einen Wechsel von seinem aktuellen Verein Mainz 05 zu einem Topklub schon im Sommer. Den Kampf gegen den Abstieg würde er gerne gegen höhere Ziele eintauschen wie er in einem Interview mit ‚France Football‘ sagt: „Ich will die Champions League, die WM, die EM und die Olympischen Spiele gewinnen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Im vergangenen Winter sollen unter anderem die SSC Neapel und der FC Sevilla ihre Fühler nach dem 22-Jährigen ausgestreckt haben: „Es gab mehrere Angebote. Am Ende entscheidet aber der Klub. Mit der Tabellensituation im Hinterkopf wollte mich der Verein nicht gehen lassen, um bessere Chancen auf den Klassenerhalt zu haben“.

Weitere Infos

Kommentare