Dest-Deal: Bayern vor finaler Einigung mit Ajax?

Im monatelangen Poker um Wunsch-Rechtsverteidiger Sergiño Dest ist der FC Bayern seinem Ziel offenbar ein gutes Stück nähergekommen. Eine Einigung mit Ajax Amsterdam soll in Sichtweite sein.

Sergiño Dest (l.) im Duell mit Majeed Ashimeru
Sergiño Dest (l.) im Duell mit Majeed Ashimeru ©Maxppp

„Vollzug kann man da nicht vermelden“, äußerte sich Bayerns Vorstandsmitglied Oliver Kahn am Freitag zum Stand der Verhandlungen um Sergiño Dest. Mit dem Rechtsverteidiger selbst sind sich die Münchner wohl schon über einen Vertrag einig, es hakte zuletzt vor allem noch an der Ablöse. Aber auch hier scheint ein Durchbruch in Sicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die niederländische Zeitung ‚AD‘ berichtet, dass es am heutigen Montag zwar noch keine finale Einigung gegeben habe, die Diskrepanz zwischen Angebot und Forderung aber deutlich kleiner geworden sei. Mit 20 Millionen Euro Ablöse könnte Ajax Amsterdam letztlich rechnen, so ‚AD‘.

Der 19-jährige Dest wäre der dritte schmerzhafte Abgang eines Leistungsträgers beim niederländischen Rekordmeister. Zuvor verließen die Grachtenstadt bereits Hakim Ziyech (27, FC Chelsea) und Donny van de Beek (23, Manchester United), die jeweils rund 40 Millionen Euro in die Kassen spülten.

Weitere Infos

Kommentare