Wolfsburg verpflichtet Philipp

2019 war Maximilian Philipp von Borussia Dortmund nach Russland gewechselt. Nun geht es zurück in die Bundesliga.

Maximilian Philipp wechselte im vergangenen Jahr vom BVB nach Moskau
Maximilian Philipp wechselte im vergangenen Jahr vom BVB nach Moskau ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg verstärkt seine Offensivabteilung. Wie der Bundesligist mitteilt, kommt der flexibel einsetzbare Angreifer Maximilian Philipp auf Leihbasis von Dinamo Moskau. Eine Kaufoption ist Berichten zufolge Teil des Deals.

Unter der Anzeige geht's weiter

VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer sagt: „Mit Maximilian haben wir die hochkarätige Verstärkung bekommen, nach der wir gesucht haben. Wir hatten uns bereits im vorigen Jahr mit ihm beschäftigt, umso schöner ist es, dass es mit der Verpflichtung nun geklappt hat, denn er ist nicht nur vielseitig in der Offensive einsetzbar, sondern mit seiner Präsenz, seinem Engagement auf dem Platz und seinem unbedingten Siegeswillen der Typ Spieler, der den Unterschied ausmachen kann.“

Philipp war im Sommer 2019 für stolze 20 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Russland gewechselt. Dort erzielte der gebürtige Berliner, der im Angriff flexibel einsetzbar ist, neun Tore in 29 Spielen. Sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Weitere Infos

Kommentare