Leipzig bindet Gulácsi langfristig

RB Leipzig musste sich der Konkurrenz von Borussia Dortmund und anderen Interessenten erwehren – und hat das Rennen um Péter Gulácsi letztlich gewonnen. Der Torwart bleibt den Sachsen erhalten.

Péter Gulácsi hat den Ball sicher
Péter Gulácsi hat den Ball sicher ©Maxppp

Péter Gulácsi hütet weiterhin das Tor von RB Leipzig. Wie der Bundesliga-Zweite mitteilt, hat der 31-jährige Ungar seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2025 verlängert. Eine Ausstiegsklausel ist dem Vernehmen nach nun nicht mehr Teil der Vereinbarung.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Der Verein und ich gehen seit 2015 einen ganz besonderen Weg, der uns von der 2. Liga bis ins Halbfinale der Champions League und nächste Woche erneut ins Pokalfinale geführt hat. Das war und ist eine außergewöhnliche und sehr erfolgreiche Zeit und diese wollen wir gern zusammen weitererleben“, äußert sich Gulácsi, „meine Familie und ich fühlen uns hier unglaublich wohl – im Verein, der Stadt und der Region. Leipzig ist für uns ein zweites Zuhause geworden.“

Gulácsi war 2015 vom Schwesterklub RB Salzburg nach Leipzig gekommen und entwickelte sich nach halbjähriger Anlaufzeit zur unumstrittenen Nummer eins. Zuletzt war auch Borussia Dortmund am Schlussmann interessiert, zog aber genau wie die AS Rom und Inter Mailand den Kürzeren.

Weitere Infos

Kommentare