Neuhaus kann sich Bayern vorstellen

Florian Neuhaus trifft bei seinem Länderspiel-Debüt
Florian Neuhaus trifft bei seinem Länderspiel-Debüt ©Maxppp

Florian Neuhaus, der zu Kovac-Zeiten im vergangenen Jahr das Interesse des FC Bayern auf sich gezogen haben soll, könnte sich einen Wechsel nach München durchaus vorstellen. „Ich will mich da nicht festlegen. Der FC Bayern ist ein großer Verein“, äußert sich der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach bei ‚Spox.com.‘

Unter der Anzeige geht's weiter

In der Jugend spielte Neuhaus für Bayerns Stadtrivalen 1860. Der 23-Jährige erzählt: „Ich habe bei der Nationalmannschaft ja auch ein paar Jungs von den Bayern kennengelernt, die nur positiv über den Verein sprechen. Außerdem ist mein Papa ein riesiger Bayern-Fan. Aber ich bin Spieler von Borussia Mönchengladbach und konzentriere mich auf nichts anderes.“ Bei den Fohlen steht Neuhaus noch bis 2024 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare