Barça - FC Bayern 2:8 | Die Noten zum Spiel

Was ein Triumph für den FC Bayern. Der deutsche Rekordmeister demütigt den großen FC Barcelona und zieht nach einem 8:2 ins Halbfinale ein. Spätestens nach dieser Deklassierung sind die Bayern der Favorit auf die Champions League-Krone.

Die Bayern deklassieren den FC Barcelona
Die Bayern deklassieren den FC Barcelona ©Maxppp

Nach einem flotten Start setzen die Bayern das erste Ausrufzeichen und gehen mit 1:0 in Führung. Barça gleicht kurz darauf nach einem Stellungsfehler von Joshua Kimmich und durch ein Eigentor von David Alaba aus, hat in der Folge sogar Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Die Bayern überstehen die kurze Drangphase schadlos und demütigen die Blaugrana-Abwehr bis zum Halbzeitpfiff mit drei weiteren Toren. Eine rabenschwarze erste Halbzeit für das stolze Barça.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der zweiten Halbzeit nehmen die Bayern zunächst etwas den Druck raus, ohne allerdings die Kontrolle zu verlieren. Dennoch kommt Barcelona durch Suárez zum Anschlusstreffer. Für die Vorentscheidung sorgen sechs Minuten später die beiden Außenverteidiger. Davies schickt Semedo auf links ins Kino und legt für Pendant Kimmich auf. In der Folge zeigt Coutinho gegen seinen eigentlichen Arbeitgeber seine Klasse, legt ein Tor auf und erzielt zwei selbst. Allerdings gegen eine unterirdische Hintermannschaft, die nicht mehr verteidigen wollte.

Die Torfolge

4‘ Müller: Serge Gnabry schickt an der Mittellinie Ivan Perisic steil, der bis zum Sechzehner durchläuft und von dort in den Rücken der Abwehr auf Thomas Müller flankt. Der deutsche Raumdeuter spielt Doppelpass mit Robert Lewandowski und versenkt mit links unhaltbar gegen ter Stegen.

7‘ Alaba (Eigentor): Lenglet schlägt den Ball auf der linken Seite steil auf Jordi Alba, der einen Stellungsfehler von Joshua Kimmich ausnutzt. Der Spanier spielt den Ball rein in Richtung Luis Suárez. Alaba muss hin, trifft den Ball aber falsch und lupft über Neuer ins eigene Tor.

22‘ Perisic: Erneut geht es über Gnabry, der nach einem Ballverlust von Sergi Roberto in der Vorwärtsbewegung auf der linken Strafraumecke auftaucht. Perisic umläuft, bekommt den Ball durchgesteckt und versenkt flach im langen Eck. Ter Stegen ist dran, kann gegen den leicht abgefälschten Schuss aber nichts machen.

28‘ Gnabry: Thiago spielt kurz hinter der Mittellinie einen eher harmlosen aber scharfen Ball in Richtung Goretzka. Der weiß genau, dass Gnabry schon in seinem Rücken steil gestartet ist und chipt den Ball mit dem ersten Kontakt seinem Mitspieler in den Lauf. Gnabry setzt sich gegen Lenglet durch, fackelt nicht lange und lässt ter Stegen erneut keine Chance.

31‘ Müller: Eine hohe Flanke von Perisic segelt quer durch den Strafraum der Katalanen und wird von Gnabry auf die rechte Spielfeldseite zum aufgerückten Kimmich verlängert. Der spielt den Ball direkt wieder zurück und findet punktgenau Müller, der den Ball zum 4:1 einschiebt.

57‘ Suárez: Messi spielt lang auf Alba, der den Ball sehenswert pflückt und in die Mitte zu Suárez passt. Der zieht Richtung Strafraum und lässt mit einem Haken Boateng alt aussehen. Frei vor Neuer hat der Uruguayer keine Mühe, mit links ins rechte lange Eck einzunetzen.

63‘ Davies: Phonzie Davies vernascht auf der linken Seite Nélson Semedo, der defensiv gegen das Dribbling des Kanadiers nicht den Hauch einer Chance hat. Davies zieht an der Auslinie bis in den Fünfmeterraum und spielt kurz vor ter Stegen in den Rückraum auf Kimmich, der keine Mühe hat, ins leere Tore einzuschieben.

82‘ Lewandowski: Müller spielt auf der rechten Strafraumseite auf den eingewechselten Coutinho. Der darf Flanken und findet in der Mitte Lewandowski, der aus abseitsverdächtiger Position einnickt. Das Tor hält aber der Videoschiedsrichter-Prüfung stand.

85‘ Coutinho: Barça stellt das Verteidigen jetzt komplett ein und lässt es über sich ergehen. Müller wird am Strafraum überhaupt nicht angegriffen und spielt auf Coutinho. Der legt sich den Ball eigentlich zu weit vor, rutscht das Spielgerät aber dennoch zum 7:2 ein.

89‘ Coutinho: Coutinho schnürt den Doppelpack. Der kurz zuvor eingewechselte Lucas Hernández bringt einen gefühlvollen Chip-Ball von Thiago per Kopf zurück in die Mitte, wo Coutinho lauert und kurz ins untere linke Eck einschiebt.

Die Noten

Eingewechselt

67‘ Kingsley Coman (2,5) für Perisic

75‘ Philippe Coutinho für Gnabry

76‘ Niklas Süle für Boateng

84‘ Lucas Hernández für Davies

84‘ Corentin Tolisso für Goretzka

Weitere Infos

Kommentare