Vertrag aufgelöst: Deutsche Klubs buhlen um Tashchy

Borys Tashchy spielte von 2019 bis 2021 für den FC St. Pauli
Borys Tashchy spielte von 2019 bis 2021 für den FC St. Pauli ©Maxppp

Borys Tashchy ist wieder zu haben. Nach FT-Informationen wurde der Vertrag des Mittelstürmers bei den Pohang Steelers aufgelöst und mehrere Vereine aus Deutschland befinden sich bereits in Gesprächen mit Vertretern des 28-Jährigen. Neben Erzgebirge Aue und dem FC Ingolstadt bemühen sich weitere Vereine aus Liga zwei und drei um Tashchy.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Angreifer kann auf Erfahrung aus den ersten drei Profi-Ligen in Deutschland zurückblicken. Dort lief der Rechtsfuß in der Vergangenheit für den VfB Stuttgart, den MSV Duisburg und den FC St. Pauli auf. Bis zum Ende der laufenden Transferperiode kann sich Tashchy einem neuen Klub in Europa anschließen.

Weitere Infos

Kommentare