Bundesliga: Diese Transfers stehen bevor

Mehrere Transfers mit Bundesliga-Beteiligung befinden sich vor dem Abschluss. FT verschafft einen Überblick.

Dodi Lukebakio im Trikot von Hertha BSC
Dodi Lukebakio im Trikot von Hertha BSC ©Maxppp

Donyell Malen

Der 22-jährige Offensivspieler von der PSV Eindhoven kommt für eine Sockelablöse von 30 Millionen Euro zu Borussia Dortmund. Laut der ‚Bild‘ war der Medizincheck für den gestrigen Samstag geplant, Malen soll in Kürze im Trainingslager in Bad Ragaz aufschlagen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dejan Joveljic

Den 21-jährigen Stürmer zieht es in die MLS zu LA Galaxy. Eintracht Frankfurt stellte Joveljic gestern für Verhandlungen frei. 3,5 Millionen Euro Ablöse werden die US-Amerikaner dem Vernehmen nach als Ablöse zahlen.

Kevin Danso

Zwischen dem FC Augsburg und dem RC Lens laufen die Gespräche, die Franzosen wollen ihr erstes Angebot erhöhen. Danso will lieber heute als morgen weg, trat kurz nach seiner Rückkehr von Leihklub Fortuna Düsseldorf in den Streik, um einen Wechsel zu erzwingen.

Dodi Lukebakio

Den 23-jährigen Offensivmann zieht es wohl zum OSC Lille. Der französische Meister könnte der ‚Bild‘ zufolge zwei Millionen Euro Leihgebühr zahlen. Zudem steht eine Kaufoption über zwölf Millionen Euro im Raum.

Steffen Tigges

Der 1. FC Köln arbeitet übereinstimmenden Berichten zufolge an einem Transfer des BVB-Stürmers. Tigges soll ausgeliehen werden und als Alternative für die beiden verletzungsanfälligen Sebastian Andersson und Anthony Modeste dienen.

Matthias Ginter

Der Innenverteidiger steht „vor dem Abflug nach Spanien“, berichtete unter der Woche die ‚Bild‘. Die drei Top-Vereine FC Barcelona, Real und Atlético Madrid haben allesamt ihr Interesse hinterlegt. Wer am Ende den Zuschlag erhält, sei noch offen. 15 bis 20 Millionen Euro sollen fließen.

Weitere Infos

Kommentare