Malen plant Wechsel – BVB-Forderung steht

von Lukas Hörster - Quelle: Sky
1 min.
Donyell Malen 2324 @Maxppp

In der Offensive ist der Kader von Borussia Dortmund ziemlich breit aufgestellt. Das könnte bald für Abgänge sorgen. Ein Spieler plant seinen Abschied.

Ende November wurde bekannt, dass Donyell Malen die Beratungsagentur gewechselt hat. Seither stand die Frage im Raum, ob ein Wechselwunsch damit in Zusammenhang steht. Nun bringt ‚Sky‘ Licht ins Dunkel.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Bezahlsender zufolge plant Malen tatsächlich seinen Abschied von Borussia Dortmund. Und mehr noch: Auch der BVB sei bereit, den Flügelstürmer abzugeben. Voraussetzung: Ein Angebot über 30 Millionen Euro.

Lese-Tipp BVB: Süle fällt aus, zwei Rückkehrer an Bord

Für eben diese Summe war der niederländische Nationalspieler im Sommer 2021 von der PSV Eindhoven nach Dortmund gekommen. Seine Zeit dort ist aber ein einziges Auf und Ab. Zuletzt pendelte Malen zwischen Bank und Startelf. Ob ein Abschied schon im Januar infrage kommt, bleibt vorerst unklar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter