Vertragsende 2021: Wer verlässt Gladbach?

Acht Verträge enden bei Borussia Mönchengladbach nach der Saison. Darunter befinden sich auch zwei Leihspieler, die für insgesamt 20 Millionen Euro festverpflichtet werden könnten.

Valentino Lazaro ist von Inter an Gladbach verliehen
Valentino Lazaro ist von Inter an Gladbach verliehen ©Maxppp

Max Grün (33): Der Keeper wartet seit seinem Wechsel im Sommer 2019 noch auf seinen ersten Einsatz, kam nur für die Zweitvertretung dreimal zum Zug. Ein weiteres Jahr als Nummer drei ist aus Borussia-Sicht gewiss denkbar. Will Grün zum Karriereausklang aber noch einmal zwischen den Pfosten stehen, muss er wechseln.

Unter der Anzeige geht's weiter

Tobias Sippel (32): Gladbachs Nummer zwei kam in dieser Saison immerhin dreimal zum Einsatz. Zuletzt war zu vernehmen, dass sich alle Beteiligten eine Verlängerung vorstellen können. Manager Max Eberl bescheinigt Sippel „das Potenzial, auch die Nummer eins bei einem Bundesligisten zu sein.“

Oscar Wendt (35): Auch im fortgeschrittenen Fußballer-Alter ist der Schwede hinten links regelmäßig mit von der Partie, bringt es in dieser Spielzeit auf 15 Einsätze. „Borussia weiß, wie ich ticke und dass ich mir grundsätzlich eine Vertragsverlängerung vorstellen kann, wenn ich gesund bin und gebraucht werde. Die Zeit wird kommen für die Gespräche“, so Wendt im November zur ‚Rheinischen Post‘.

Valentino Lazaro (24): Bis Saisonende ist der Mann für die rechte Außenbahn von Inter Mailand ausgeliehen. Nach auskurierter Verletzung stand Lazaro seit Ende Oktober in allen Liga- und Champions League-Partien auf dem Feld. Gladbach besitzt eine Kaufoption in Höhe von 13,8 Millionen Euro.

Torben Müsel (21): Der Offensivspieler fehlt seit Monaten verletzt, konnte sich aber auch zuvor nicht bei den Profis durchsetzen. Möglich, dass sich die Wege trennen werden oder über eine Leihe nachgedacht wird.

Ibrahima Traoré (32): Der Außenstürmer kommt nur noch sporadisch zum Einsatz (81 Ligaminuten), eine erneute Vertragsverlängerung ist aus sportlichen Gründen kaum zu rechtfertigen. Nach sieben Jahren könnte Traorés Zeit in Gladbach im Sommer enden.

Julio Villalba (22): Eberl stellte dem Stürmer, der im Team von Marco Rose quasi keine Rolle spielt, kürzliche eine Leihe in Aussicht. Dafür müsste der Paraguayer seinen Vertrag jedoch zunächst verlängern.

Hannes Wolf (21): Die Leipziger Leihgabe durfte in 20 von 21 Pflichtspielen (drei Tore) ran – zumeist allerdings nur als Joker. Bei einer bestimmten Anzahl von Einsätzen wird die 9,5 Millionen Euro hohe Kaufoption verpflichtend. Wolf bleibt also aller Voraussicht nach ein Fohlen.

Weitere Infos

Kommentare