BVB & Leipzig im Rennen um Ricci?

Ein U19-Nationalspieler sorgt in Italien für Furore. Längst sind die italienischen Topklubs auf Samuele Ricci aufmerksam geworden. Und auch aus Deutschland gibt es Interesse.

Samuele Ricci (r.) bei der U17-EM
Samuele Ricci (r.) bei der U17-EM ©Maxppp

Samuele Ricci bringt ein interessantes Profil mit. Der zentrale Mittelfeldspieler glänzt gleichermaßen mit klugen Pässen in die Schnittstelle, einer feinen Technik, ist sich aber auch für keine Grätsche zu schade. Es verwundert also wenig, dass der 18-Jährige gleich bei mehreren Vereinen auf dem Wunschzettel steht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der ‚Tuttosport‘ zufolge zeigt die SSC Neapel reges Interesse, genau wie der AC Mailand und der AC Florenz. Aber auch bei Borussia Dortmund und RB Leipzig hält man offenbar große Stücke auf den Youngster, der in dieser Saison den Durchbruch beim Zweitligisten FC Empoli geschafft hat. Vertraglich gebunden ist der spielstarke Rechtsfuß noch bis 2022.

Zu Saisonbeginn musste Ricci noch um seinen Platz kämpfen, seit dem vergangenen Herbst gehörte der elfmalige U19-Nationalspieler dann aber zum Stammpersonal. Eine Entwicklung, wie man sie insbesondere in Dortmund und Leipzig schätzt. Die beiden Top-Teams aus der Bundesliga sind bekannt dafür, Talente kurz vor dem ganz großen internationalen Durchbruch an Land zu ziehen.

Weitere Infos

Kommentare