Xavi spricht über Neuzugänge, Lewandowski, Dembélé & de Jong

Der FC Barcelona wird die Saison in La Liga auf dem zweiten Platz beenden. Der Blick der Verantwortlichen um Trainer Xavi geht nun vermehrt in Richtung Personalplanung.

Xavi im Gespräch mit der Presse
Xavi im Gespräch mit der Presse ©Maxppp

Der FC Barcelona wird am morgigen Sonntag (22 Uhr) gegen den FC Villarreal sein letztes Saisonspiel absolvieren. Sportlich hat die Begegnung für die Blaugrana aber keine große Bedeutung mehr. Platz zwei und die Teilnahme an der Champions League sind bereits eingetütet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auf der heutigen Pressekonferenz zielten die Fragen der Journalisten daher eher auf die Transferpläne der Katalanen ab. Trainer Xavi gab Auskunft, FT hat die wichtigsten Aussagen gesammelt.

Xavi über...

Robert Lewandowski

„Er ist eine der Optionen, die kommen könnten. Er hat das selbst gesagt. Er hat noch ein Jahr Vertrag. Es gibt Verhandlungen. Aber es wird nicht einfach, denn Bayern steht dazwischen.“

Frenkie de Jong

„Er kann hier eine Ära prägen, aber man muss auch die wirtschaftliche Situation des Vereins sehen. Für mich ist Frenkie ein toller Spieler. Ich mag ihn.“

Ousmane Dembélé

„Wir sind immer noch in Gesprächen mit Dembélé. Es kann sein, dass er morgen sein letztes Spiel für Barça macht. Aber es kann auch sein, dass er verlängert.“

Neuzugänge

„Wenn wir Spieler holen, dann müssen sie uns besser machen. Wir verpflichten niemanden, der nicht spielt.“

Abgänge

„Ich muss Entscheidungen treffen. Auch wenn es hart wird.“

Die Finanzen

„Laporta hat mir gesagt, dass wir das Team verstärken können. Wir sind selbstbewusst.“

Weitere Infos

Kommentare