Sevilla legt Preis für Diego Carlos fest

Diego Carlos (r.) haut sich in den Zweikampf
Diego Carlos (r.) haut sich in den Zweikampf ©Maxppp

Newcastle United muss für den Transfer von Diego Carlos offenbar 45 Millionen Euro auf den Tisch legen, um den Innenverteidiger vom FC Sevilla loszueisen. Das berichtet ‚Sky Sports‘. Dem Bezahlsender zufolge weigern sich die Magpies derzeit, mehr als 30 Millionen Euro in den 28-Jährigen zu investieren. Mit Newcastle ist sich Diego Carlos dem Vernehmen nach bereits einig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sevilla seinerseits versuchte offenbar vergeblich, den Brasilianer mit einer Verdopplung seines Gehalts von einer Verlängerung zu überzeugen. Bei noch einem bis 2024 laufenden Vertrag bewertet der spanische Tabellenzweite die genannten 45 Millionen Euro als „fairen Preis“. Die Ausstiegsklausel von Diego Carlos soll bei 75 Millionen Euro liegen. Neben Newcastle befinden sich ein weiterer englischer Klub sowie ein Verein aus der Serie A im Rennen um den Defensivspezialisten.

Weitere Infos

Kommentare