Dortmund verlängert mit Hitz

Zurzeit vertritt Marwin Hitz Stammkraft Roman Bürki im Tor des BVB. Nun wird der 33-Jährige mit einem neuen Vertrag belohnt.

Marwin Hitz duelliert sich beim BVB mit Roman Bürki
Marwin Hitz duelliert sich beim BVB mit Roman Bürki ©Maxppp

Marwin Hitz und Borussia Dortmund gehen zusammen in die Zukunft. Wie die Schwarz-Gelben verkünden, hat der Torhüter seinen Vertrag bis 2023 ausgedehnt. Das bisherige Arbeitspapier des 33-Jährigen wäre zum Saisonende ausgelaufen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Marwin genießt bei uns sowohl sportlich als auch menschlich eine sehr hohe Wertschätzung. Die Vertragsverlängerung ist deshalb folgerichtig“, erklärt BVB-Sportdirektor Michael Zorc die Verlängerung.

Hitz war 2018 vom FC Augsburg nach Dortmund gewechselt und ist hinter Roman Bürki die Nummer zwei. Zurzeit vertritt er seinen verletzten Landsmann im Tor der Borussen.

Die Verlängerung mit Hitz zum aktuellen Zeitpunkt ist auch ein klares Zeichen der BVB-Verantwortlichen, denen nachgesagt wurde, sie würden die Torhüter-Situation für die kommende Saison überdenken und mit neuem Personal planen. Zumindest Hitz wird nun aber Teil des BVB-Kaders der Zukunft sein. Ob das auch bei Bürki der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Weitere Infos

Kommentare