Union: Wechselgerüchte um Prömel

Grischa Prömel nach seinem Tor gegen Köln
Grischa Prömel nach seinem Tor gegen Köln ©Maxppp

Union Berlins Grischa Prömel ist laut griechischen Medien ein Thema bei AEK Athen. ‚Sport24‘ zufolge wurde der Mittelfeldspieler beim Hauptstadtklub angeboten. Denkbar aber auch, dass es sich um Verhandlungstaktik handelt – Prömels Vertrag in Berlin läuft im Sommer aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut ‚Sport24‘ hofft der 26-Jährige auf ein Jahresgehalt von 700.000 bis 800.000 Euro, derzeit soll Prömel 450.000 Euro pro Saison kassieren. Bei den Eisernen ist er gesetzt, bestritt 17 Pflichtspiele und stand aufgrund einer Leistenoperation lediglich sechsmal nicht auf dem Platz.

Weitere Infos

Kommentare