Rom bastelt an El Shaarawy-Comeback

Stephan El Shaarawy im Einsatz für Shanghai Shenhua
Stephan El Shaarawy im Einsatz für Shanghai Shenhua ©Maxppp

Stephan El Shaarawy (28) steht vor einer Rückkehr zur AS Rom. Wie der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, befindet sich sein Bruder und Berater derzeit in China, um eine Vertragsauflösung bei Shanghai Shenhua zu erwirken. Die Verhandlungen gestalten sich zwar schwierig, doch die Spielerseite ist von einem erfolgreichen Abschluss überzeugt. Seit einem Monat befindet sich der Pharao in Dubai, wo er mit Personaltrainer Chris Bowman (ehemals Leeds United) für ein Comeback in der Serie A trainiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sollten die Verhandlungen mit dem chinesischen Klub nicht von Erfolg gekrönt sein, hat Roma-Geschäftsführer Tiago Pinto mit Otávio (25, FC Porto) und Bernard (28, FC Everton) zwei Alternativen auf dem Zettel. Beide Akteure wären jedoch aufgrund notwendiger Ablösezahlungen teurer als El Shaarawy.

Weitere Infos

Kommentare