M‘gladbach: Wolf überdenkt seine Situation

Hannes Wolf (r.) mit Trainer Daniel Farke
Hannes Wolf (r.) mit Trainer Daniel Farke ©Maxppp

Hannes Wolf kann sich eine Zukunft fernab von Borussia Mönchengladbach vorstellen. Wie der 23-Jährige gegenüber ‚Bild‘ mitteilt, hege er zwar „keine riesigen Abschiedsgedanken“, jedoch wolle er spielen. „Deshalb muss man sich das überlegen, wenn etwas anderes kommt, wo vielleicht anders auf einen gebaut wird“, führt Wolf fort.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auf Teufel komm raus will Wolf die Fohlen aber nicht verlassen: „Ich würde nie einen Schnellschuss machen, es müsste schon alles passen.“ In den ersten beiden Bundesligapartien kam der Linksfuß nicht zum Einsatz. Trainer Daniel Farke macht Wolf nach überstandener Verletzung und einer „guten Vorbereitung“ aber Hoffnung: „Je länger er jetzt beschwerdefrei ist, desto größer werden die Chancen für ihn, auch zum Einsatz zu kommen.“

Weitere Infos

Kommentare