Wolfsburg: Neuer Flügelflitzer noch diese Woche

Die Suche des VfL Wolfsburg nach einem neuen Flügelstürmer biegt auf die Zielgerade ein. Nach der Absage im Werben um Nicolai Müller hat Wölfe-Manager Olaf Rebbe an anderer Stelle scheinbar mehr Erfolg. Zudem hat der VfL noch ein weiteres Ass im Ärmel.

Wird er der gesuchte Rechtsaußen beim VfL? Malcom
Wird er der gesuchte Rechtsaußen beim VfL? Malcom ©Maxppp

Beim VfL Wolfsburg könnte es in Kürze schon ‚Malcom mittendrin‘ heißen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, stehen die Chancen der Wölfe gut, dass der 20-jährige Brasilianer in die Autostadt wechselt. Bei Girondins Bordeaux habe Malcom seinen Wechselwunsch bereits hinterlegt. Noch vor dem Start der Bundesliga am kommenden Wochenende könnte der Transfer über die Bühne gehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Malcom wäre die ersehnte Verstärkung für den offensiven Flügel, nach der die Wolfsburger seit Wochen Ausschau halten. Lange war Nicolai Müller der Wunschkandidat, doch der 29-Jährige erhielt vom Hamburger SV keine Freigabe. Und dass es in der Offensive noch an Tempo und Durchschlagskraft fehlt, zeigte nicht zuletzt auch das 1:0 im Pokal gegen Eintracht Norderstedt am gestrigen Sonntag.

Zusätzlich zu Malcom beschäftigt sich der VfL nach FT-Infos auch mit Sam Larsson vom SC Heerenveen. Der 24-jährige Schwede überzeugte in der Eredivisie in der zurückliegenden Spielzeit mit neun Treffern und 13 Assists. Ob der Linksaußen noch ein Thema ist, wenn der Deal mit Malcom klappt, bleibt abzuwarten.

Weitere Infos

Kommentare