Hannover: Bakalorz nach England?

Marvin Bakalorz war in der so erfolgreichen Hinrunde von Hannover 96 eine feste Größe im zentralen Mittelfeld. Im neuen Jahr läuft es bei den Roten und auch beim gebürtigen Offenbacher nicht mehr so rund. Im Ausland ist Bakalorz dennoch heiß begehrt.

Marvin Bakalorz könnte in der Premier League landen
Marvin Bakalorz könnte in der Premier League landen ©Maxppp

Die ablösefreie Verpflichtung von Marvin Bakalorz nach dem Abstieg in die zweite Liga hat sich längst bezahlt gemacht. Der zentrale Mittelfeldspieler half eifrig mit, den direkten Wiederaufstieg klar zu machen und fand sich auch in der Bundesliga schnell wieder zurecht. In 2018 aber sitzt Bakalorz häufig nur noch auf der Bank – und das Ausland ruft.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach FT-Informationen zeigt Leeds United Interesse am ehemaligen Paderborner. Der englische Zweitligist würde Bakalorz ein Jahr vor Ablauf seines Vertrags in Hannover gerne auf die Insel holen. Als Ablöse sind rund acht Millionen Euro im Gespräch.

Eine Summe, über die man in Hannover nachdenken wird. Vor allem dann, wenn der 28-Jährige zu keiner Vertragsverlängerung bereit ist. Im Winter hatten schon Galatasaray und der FC Everton angeklopft.

Weitere Infos

Kommentare