Eintracht: Gute Karten bei Ljubicic & Kolo Muani?

Sportvorstand und Trainer von Eintracht Frankfurt sind im Sommer mit hoher Wahrscheinlichkeit weg. Dennoch rüstet sich der Klub für die Champions League. Zwei Spieler hat man dabei fest im Blick.

Dejan Ljubicic (r.) im Zweikampf
Dejan Ljubicic (r.) im Zweikampf ©Maxppp

Eintracht Frankfurt bemüht sich offenbar um die Verpflichtung von Dejan Ljubicic. Wie ‚Sky‘ berichtet, hat der Bundesliga-Dritte sogar ein offizielles Angebot beim Sechser eingereicht. Jedoch seien auch zwei weitere Bundesligisten noch im Rennen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ljubicic ist Kapitän von Rapid Wien und ehemaliger österreichischer U21-Nationalspieler. Besonders interessant macht den 23-Jährigen seine Vertragskonstellation. Der Kontrakt läuft aus, sodass Ljubicic ablösefrei zu haben ist. Schon im vergangenen Sommer war die SGE an ihm dran.

Kolo Muani will kommen

Ebenfalls auf dem schwarz-roten Radar geblieben ist Randal Kolo Muani. Der 22-jährige Mittelstürmer hat zwar auch das Interesse anderer Klubs geweckt, bevorzugt laut ‚Sky‘ aber einen Wechsel an den Main. Schon im Winter war er ein Kandidat. Einigen müsste sich die Eintracht mit dem FC Nantes, an den Kolo Muani noch bis 2022 gebunden ist.

Weitere Infos

Kommentare