Englische Medien: Swansea buhlt um Abdellaoue

Englische Medien: Swansea buhlt um Abdellaoue

10.08.2012 - 15:27 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Daumen hoch: Mohammed Abdellaoue ist bei Mirko Slomka gesetztDaumen hoch: Mohammed Abdellaoue ist bei Mirko Slomka gesetzt©Maxppp

Mohammed Abdellaoue ist Leistungsträger bei Hannover 96. Die konstant starken Leistungen des 26-jährigen Stürmers rufen angeblich auch andere Vereine auf den Plan. Interesse meldet laut englischen Medien Swansea City an.

Hannover 96 hat die erste Hürde in der Europa League problemlos genommen. In den Playoffs für die Gruppenphase wartet mit Slask Wroclaw eine lösbare Aufgabe auf die Niedersachsen. Ob Mohammed Abdellaoue im Aufeinandertreffen mit dem polnischen Vertreter noch mit von der Partie sein wird, ist englischen Medien zufolge nicht vollkommen gesichert.

Der Norweger ist laut Informationen der ‚Sun‘ in den Fokus von Swansea City gerückt. Michael Laudrup, der Trainer des walisischen Klubs, der in der englischen Premier League antritt, wolle ein Gebot für Abdellaoue bei Hannover einreichen. Der Däne scheint Gefallen an dem treffsicheren Stürmer gefunden zu haben.

Abdellaoue kam in der Partie gegen St. Patricks Athletic am gestrigen Donnerstag über die gesamte Spielzeit zum Einsatz, ein Treffer gelang ihm nicht. Bei ‚96‘-Coach Mirko Slomka steht der Nationalspieler Norwegens mit marokkanischen Wurzeln trotz zwischenzeitlicher Formschwäche hoch im Kurs. In der abgelaufenen Saison stand er in 27 Spielen in der Startelf. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft noch bis 2014. Wenig spricht demzufolge für Abdellaoues Abgang in diesem Sommer.

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche