Raffael bleibt Borusse. Wie die Fohlen am heutigen Donnerstag offiziell verkünden, hat der Offensivspieler seinen Kontrakt um ein Jahr bis 2020 verlängert. „Raffael war in den vergangenen Jahren unser torgefährlichster Angreifer, nach wie vor ist er ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann, und wir freuen uns, dass er uns auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen wird“, sagt Sportdirektor Max Eberl.

Raffael geht damit in seine siebte Saison für die Gladbacher. Im Sommer 2013 war er von Schalke 04 zur Borussia gewechselt. Seitdem war er in 185 Pflichtspielen an 106 Toren direkt beteiligt, davon 72 Mal als Schütze und 34 Mal als Vorbereiter.