Die SSC Neapel legt noch einmal in der Offensive nach. Von Inter Mailand wechselt Matteo Politano ins Stadio San Paolo. Der Flügelspieler wird bis Saisonende inklusive Kaufpflicht ausgeliehen.

Politano war erst im vergangenen Sommer für 21,1 Millionen Euro von US Sassuolo zu Inter gewechselt. Unter Antonio Conte war der italienische Nationalspieler (drei Länderspiele) jedoch selten gefragt. Der Wechsel nach Neapel kommt überraschend. Eigentlich war der 26-Jährige bei der AS Rom als Ersatz für den verletzten Nicolò Zaniolo im Gespräch.