Der FC Arsenal hat offenbar die Fühler nach Nick Pope vom FC Burnley ausgestreckt. Wie die ‚Sun‘ berichtet, bekunden die Gunners Interesse daran, den 26-jährigen Schlussmann im Sommer nach Nordlondon zu lotsen. Popes Vertrag in Burnley läuft noch bis 2020.

Bei Arsenal hat sich Sommerneuzugang Bernd Leno zur festen Größe gemausert. An seiner Stelle muss Routinier Petr Cech die Bank hüten. Ihn könnte Pope zur kommenden Saison ersetzen. Der an den SSC Neapel verliehene David Ospina spielt in den Arsenal-Planungen keine allzu große Rolle mehr.