Bayer Leverkusen will Lucas Alario über den Winter hinaus behalten. „Wir haben überhaupt kein Interesse daran, ihn abzugeben. Lucas ist ein wichtiger Spieler, das hat er gegen Schalke wieder gezeigt“, so Sportdirektor Simon Rolfes im ‚kicker‘. Alario wurde zuletzt mit einem Abschied im Winter in Verbindung gebracht, weil er mit seinen Einsatzzeiten unzufrieden sein soll.

Alario hat es im Konkurrenzkampf mit Kevin Volland schwer, auf einen vollwertigen Stammplatz unterm Bayer-Kreuz zu kommen. 17 Mal stand der Argentinier in dieser Saison bereits auf dem Platz, davon neunmal von Anfang an. Wettbewerbsübergreifend kommt er auf fünf Tore und zwei Vorlagen.