Bayer Leverkusen will die Abwehr für die Rückrunde verstärken. Wie der ‚kicker‘ berichtet, sondieren die Rheinländer derzeit den Markt. Das Ziel der Werkself ist es demnach, einen neuen Innverteidiger zu verpflichten – unabhängig davon, ob Abschiedskandidat Aleksandar Dragovic den Klub noch verlässt.

Welche Spieler Bayer dabei ins Visier genommen hat, ist unklar. Jean-Clair Todibo wurde zuletzt mit der Werkself in Verbindung gebracht, hat sich nun aber Schalke 04 angeschlossen. Diogo Leite vom FC Porto stand im Sommer auf der Liste, soll jedoch kein Kandidat mehr sein.