Borussia Mönchengladbach geht im Poker um Fredrik Gulbrandsen leer aus. Wie der türkische Erstligist Basaksehir verkündet, unterschreibt der norwegische Angreifer einen Dreijahresvertrag. Sein Arbeitspapier bei RB Salzburg läuft aus, weshalb keine Ablöse fällig wird.

Auch die Gladbacher waren in den vergangenen Wochen mit Gulbrandsen in Verbindung gebracht worden. Fohlen-Trainer Marco Rose leitete den 26-Jährigen bis zuletzt in Salzburg an. Wirklich konkret wurden die Gerüchte aber nie.