Kevin Wimmer steht unmittelbar vor der Rückkehr in die Bundesliga. Laut ‚Bild‘ befindet sich der Innenverteidiger zur Stunde in Hannover und hat bereits den Medizincheck bei 96 absolviert. Wimmer soll zunächst für ein Jahr von Stoke City ausgeliehen werden. Die Niedersachsen konnte sich zudem eine Kaufoption sichern.

Der 25-Jährige ist in der Bundesliga kein Unbekannter. Zwischen 2012 und 2015 spielte er für den 1. FC Köln, ehe es ihn auf die Insel zu Tottenham Hotspur zog. 2017 verkauften ihn die Londoner für rund 20 Millionen Euro an Stoke City. Mit den Potters wird Wimmer den Gang in Liga zwei jedoch nicht antreten.